Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - Fr 08:00 - 22:00 Uhr
Sa - So 12:00 - 20:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Whatsapp ist momentan nicht erreichbar. Bitte versuchen Sie es nochmal später.
Menü
Foto auf Alu-Dibond Beispiele

Möchten Sie mit einem Fotodruck auf Alu-Dibond Ihr Lieblingsbild besonders in Szene setzen? Hier finden Sie Beispiele unserer Kunden!

Zum Beispiel

Der Amager Strand auf Alu-Dibond

Jakob hat mit dem eleganten Foto auf Alu-Dibond die Erinnerungen seiner Kopenhagen Reise festgehalten - hier erfahren Sie alles Wissenswerte zur Gestaltung und Co.

1. Das passende Material

Ich habe mich für ein Wandbild auf Alu-Dibond im Format 90 x 60 cm entschieden, die perfekte Größe, um einen Raum in einem neuen Licht erstrahlen zu lassen.

2. Das perfekte Motiv

Das Foto entstand auf meiner Reise nach Kopenhagen und zeigt den Amager Strand mit einem Windpark im Hintergrund. Es regt zum Träumen und In-die-Ferne-schweifen an und ist daher für mich genau das Richtige, um - wenn auch nur kurz- dem Alltag zu entfliehen und dabei neue Reisepläne zu schmieden.

3. Die richtige Wandhalterung

Als Wandhalterung habe ich das Aluminium-Aufhängesystem gewählt. Damit lässt sich das Foto problemlos an der Wand befestigen.

Jakob vom Blog weltblicke.at

» Der perfekte Platz für Ihr Wandbild »

Richtig positioniert: der beste Platz für Ihr Wandbild

Die wichtigste Regel bei der Platzwahl für Ihr Wandbild? Es muss Ihnen gefallen! Eine pauschale Regel, die die ideale Position für jeden Raum, jedes Format und jedes Motiv bestimmt, gibt es nicht. Es gibt jedoch einige hilfreiche Tipps, die dafür sorgen, dass sich Ihr Kunstwerk harmonisch in den Raum einfügt und richtig zur Geltung kommt.

  1. Hängen Sie das Wandbild in etwa auf Augenhöhe an die Wand. Diese befindet sich durchschnittlich 160 cm über dem Boden. In einem Raum wie dem Wohn- oder Esszimmer in dem man viel sitzt, kann das Bild auch etwas tiefer angebracht werden.
  2. Richten Sie das Bild an den umliegenden Möbeln aus. Egal ob Sie es letztendlich an den Kanten einer Kommode oder mittig über dem Bett anbringen: Wenn Sie Ihre Möbel in die Positionierung mit einbeziehen, wird das Ergebnis harmonisch.
  3. Geben Sie Ihrem Wandbild genügend Raum. Wenn möglich sollte rund um das Bild etwas Wandfläche frei bleiben. So stellen Sie sicher, dass es neben anderen Deko-Elementen nicht untergeht. Besonders kleinere Formate brauchen Platz, um ihre volle Wirkung zu entfalten.
  4. Stimmen Sie das Motiv mit dem Raum ab. Eher unruhige, volle Räume wie beispielsweise die Küche profitieren von einem schlichten, geradlinigen Motiv. In minimalistisch eingerichteten Zimmern kann hingegen ein quirliges, buntes Motiv für einen spannenden Kontrast sorgen

» Alle Pixum Wandbild Materialien im Überblick »

Was kostet ein Alu-Dibond Wandbild?

Pixum Wandbild Preisrechner: Wandbild-Preise vergleichen

Vergleichen Sie auf einen Blick die verschiedenen Formate, Wandhalterungen und Preise Ihres individuellen Wandbildes. Mithilfe des Pixum Preisrechners können Sie ganz einfach herausfinden, wie viel Ihr Wandbild auf Alu-Dibond kosten wird.

Es tut uns Leid. Es gab ein Problem bei der Produktkonfiguration. Bitte versuchen sie es später noch einmal.

    Meine Auswahl

    ab
    inkl. MwSt.
    Jetzt gestalten

    Alle Pixum Wandbild Materialien im Überblick

    Bei Pixum können Sie nicht nur aus einer Vielzahl an Formaten auswählen, es stehen Ihnen auch zahlreiche Materialien zur Verfügung. Alu-Dibond ist nicht das richtige für Ihr Motiv oder Ihr Zuhause? Dann passt vielleicht eine dieser Optionen besser.

    • Fotoleinwand: Mit ihrer Kombination aus hochwertigen Leinen und einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ist die Fotoleinwand der Klassiker unter den Wandbildern. Egal in welchem Format, die Ergebnisse können sich sehen lassen. Ein tolles Beispiel ist das Venedig-Bild von Alexander Popiol.
    • Fotoposter: Wer wenig investieren, aber trotzdem nicht auf ein hochwertiges Wandbild verzichten möchte, ist mit einem schönen Fotoposter bestens beraten. Wählen Sie aus diversen Papierarten und Formaten und werten Sie Ihren Raum ebenso spektakulär auf wie Ingrid mit ihrem Fotoposter.
    • Acrylglas:Wenn Sie Ihr Foto hinter Acrylglas drucken, entsteht ein beeindruckender Tiefeneffekt. Aber das ist nicht die einzige Besonderheit. Wie beim Köln-Bild von D. Zehn, kann dieses Material von hinten ausgeleuchtet werden.
    • Forex: Forex ist unglaublich leicht und formstabil. Damit ist dieses Material auch für schwierige Wände bestens geeignet. Es kann außerdem auch außen angebracht werden.
    • Holz: Drucken Sie Ihr Foto auf mehrere, miteinander verbundene Kiefernplatten und zaubern Sie so eine einzigartige Optik. Dieses Wandbild wirkt besonders natürlich und eignet sich hervorragend für Naturaufnahmen wie die Palme von Debbie.

    Immer die beste Qualität

    Kundenbewertung Alu-Dibond




    Inspiration & Tipps

    Ihr eigenes Pixum Wandbild Beispiel

    Fotografieren Sie Ihr schönstes Pixum Wandbild in Ihrem heimischen Ambiente und teilen Sie es mit anderen Pixum Kunden.

    Tipps und Tricks zur Raumgestaltung

    Lassen Sie sich inspirieren und machen Sie Pixum Wandbilder zum elementaren Bestandteil einer gemütlichen Wohnatmosphäre!