Haben Sie eine Frage?

Die Antworten auf die häufigsten Kundenanfragen finden Sie in unserem Service-Bereich.

Kontaktieren Sie uns persönlich:

Unser freundlicher und kompetenter Kundenservice steht Ihnen gerne zur Seite.

Mo - So 08:00 - 22:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Gerne sind wir auch per WhatsApp für Sie da. Speichern Sie dazu einfach die folgende Rufnummer in Ihren Kontakten ab:

Mo - Fr 08:00 - 17:00 Uhr
mit Ausnahme der gesetzlichen Feiertage

Menü
Küchenkalender mit Kopenhagen Feeling

Unsere Kundin hat einen Küchenkalender mit Fotos aus einem Kopenhagen Urlaub gestaltet. Erfahren Sie in diesem Beispiel, wie es zu der Entscheidung kam und wie die Gestaltung verlaufen ist.

Zum Kundenbeispiel

Eindrücke aus Kopenhagen: Unser erster Küchenkalender

Eine Pixum Kundin erzählt wie sie ihren Küchenkalender gestaltet hat und welche Entscheidungen sie dabei treffen musste. Lesen Sie den Artikel und sammeln Sie Inspirationen für Ihren eigenen Pixum Fotokalender!

Meine Frau und ich haben in diesem Jahr unseren Sommerurlaub in Dänemark verbracht. Eigentlich sollte es überwiegend ein "Bade- und Faulenzurlaub" werden, aber zumindest einen Trip wollten wir uns nicht entgehen lassen: die Fahrt nach Kopenhagen. Zugegeben - eigentlich wollten wir nur shoppen. Aber dann hat uns die Stadt doch so fasziniert, dass wir unser Pläne haben fallen lassen und uns die eindrucksvollen Details der Architektur angesehen haben.

Mein persönliches Lieblingsmotiv ist Kopenhagen bei Nacht, aber auch der Hafen und die Kopenhagener Interpretation von Streetart haben uns sehr beeindruckt. Damit wir uns immer an diesen ganz besonderen Tag in Kopenhagen erinnern, haben wir einen kleinen Küchenkalender gestaltet, in dem jeder Monat ein anderes unserer schönsten Bilder hervorhebt.

Mattes Papier - widerstandsfähig und strapazierbar

Die Gestaltung des Kalenders ging mit der Pixum Fotowelt-Software super einfach. Für unser erstes Mal kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen. Beim Papier sind wir zwar kurz ins Grübeln geraten, haben uns dann aber für das Premiumpapier matt entschieden. Schließlich hat man einen Küchenkalender doch öfter mal in der Hand und Fingerabdrücke in den Motiven wollten wir lieber nicht haben.

Der rote Hintergrund als Hingucker

Nachdem wir festgestellt haben, dass auf fast allen unseren Fotos rote Elemente zu sehen waren, haben wir uns dafür entschieden, lediglich einen einfarbigen, roten Hintergrund zu wählen. Deshalb haben wir direkt beim Start den Standardkalender gewählt und im Bereich "Design" die Hintergrundfarbe zu Rot geändert.

Jetzt Küchenkalender gestalten »

Schnelle Gestaltung - tolles Ergebnis

Die Fotos haben wir im Vorfeld schon vorsortiert und dann im Ordner einfach alle auf einmal markiert und auf das erste Fotofeld gezogen - die Software hat sie dann gleich automatisch auf allen Seiten verteilt. Da das Format beim Küchenkalender durch das Kalenderformat ja bereits weitgehend festgelegt ist, mussten wir jetzt nicht mehr viel tun. Lediglich die Bildausschnitte haben wir noch ein wenig angepasst. Mit der Zoomfunktion haben wir die wirklich wichtigen Inhalte der Bilder hervorgehoben und Unwichtiges abgeschnitten.

Mit Cliparts oder Rahmen haben wir hier bewusst nicht gearbeitet, denn wir wollten, dass unsere Aufnahmen für sich zur Geltung kommen. Beim nächsten Mal probieren wir aber vielleicht auch einmal etwas mehr aus, denn die Gestaltung hat wirklich Spaß gemacht.

» 1. Kalenderart, Format & Motive: Die wichtigsten Eckdaten für Ihren Küchenkalender »

Hier gibt's Tipps und Hilfe für die Gestaltung

Pixum Fotokalender: Tipps und Tricks

Entdecken Sie jetzt unsere vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten für unsere Pixum Fotokalender.

Unser Service hilft Ihnen

Bei Fragen zu unseren Produkten besuchen Sie unsere Service-Seiten oder lernen Sie unseren Kundenservice kennen.

Pixum - immer die schönsten Bilder

Kalenderart, Format & Motive: Die wichtigsten Eckdaten für Ihren Küchenkalender

Die Auswahl an Pixum Kalendern ist groß. Deshalb verrät Ihnen Pixum, wie Sie passend zu Ihren Fotos einen tollen Kalender, ein adäquates Format sowie die richtigen Motive auswählen:

  • Kalenderart: Welche Kalenderart Sie wählen, hängt vor allem von der gewünschten Nutzung ab. Wandkalender eignen sich, wenn Ihre Fotos im Vordergrund stehen sollen. Möchten Sie den Kalender hingegen auch für Eintragungen nutzen, ist ein Termin-, Tisch- oder Küchenkalender die bessere Wahl. Außerdem ist die Kalenderwahl eine Frage der Auflösung. Falls die gewünschten Fotos nur mit einer relativ geringen Auflösung vorliegen, lohnt es sich, ein Kalenderformat zu wählen, das nur kleine Fotos vorsieht. So vermeiden Sie sichtbare Unschärfen beim Druck.
  • Kalenderformat: Quer- oder Hochformat? Diese Wahl richtet sich davon, welche Ausrichtung Ihre Fotos haben. Haben Sie wie hier beim Kopenhagen-Küchenkalender überwiegend Fotos im Querformat, bietet sich entweder der Wandkalender Klapp oder auch der Küchenkalender an. Steht an der Wand viel Platz zur Verfügung, klappt es natürlich auch mit dem Wandkalender Classic im Querformat.
  • Motivwahl: Die richtige Motivwahl hängt stark von der Kalendergröße ab. Bei einem Küchenkalender beispielsweise sollten Sie Fotos verwenden, die nicht zu detailreich sind, weil diese später aus einem normalen Betrachtungsabstand nicht zu erkennen sind. Deutliche, klare Motive sind unruhigen Bildern vorzuziehen. Sie können die Motivwahl auf den Raum abstimmen, in dem der Kalender später aufgehängt wird (z. B. Reiseerinnerungen im Wohnzimmer, Food-Motive in der Küche).

» 2. Fotokalender erstellen: So einfach geht's Schritt für Schritt »

Hier finden Sie weitere Inspirationen

Kreativ werden mit Pixum Fotokalendern

Sie sind auf der Suche nach dem perfekten Anlass oder DIY-Inspirationen für Pixum Fotokalender? Entdecken Sie unsere Galerie:

Pixum Fotokalender

Setzen Sie Ihren Kalender in Ihren vier Wänden in Szene und veröffentlichen Sie es in der Pixum Community.

Kreativ werden und Erinnerungen bewahren

Fotokalender erstellen: So einfach geht's Schritt für Schritt

Der Pixum Fotokalender lässt sich sowohl online als auch mit der Pixum Fotowelt Software oder der Pixum App kinderleicht entwerfen. So funktioniert's:

  1. Schritt: Starten Sie den gewählten Designer und wählen Sie das gewünschte Kalenderformat aus.
  2. Schritt: Fügen Sie Ihre liebsten Fotos in den Fotokalender ein, der hierfür bereits entsprechende Platzhalter bereithält. Mit einem abweichenden Layout können Sie auch mehrere Fotos pro Kalenderblatt einfügen.
  3. Schritt: Bei Bedarf bearbeiten Sie Ihre Fotos nach. Dabei ändern Sie mit wenigen Handgriffen nicht nur die Erscheinung des Bildes (z. B. Helligkeit, Kontrast, Farbsättigung), sondern auch den Bildausschnitt (z. B. zoomen, Ausschnitt verschieben).
  4. Schritt: Verschönern Sie Ihren Küchenkalender mit den zur Verfügung stehenden Elementen (z. B. Textfelder, Hintergrundfarben).

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Gestaltung Ihres Pixum Fotokalenders - das Ergebnis wird Sie in jedem Fall überzeugen und eignet sich auch hervorragend als Geschenk!

Weitere Kalendertypen

Ihr Weg zum Pixum Fotokalender

Pixum Bestellwege

  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Online-Designer

    • Einfache Funktionen
    • Direkt online gestalten
    • Keine Installation nötig
  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Pixum Fotowelt Software

    • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten
    • Offline gestalten
    • Hochwertige Veredelungen
  • Das von Ihnen gewählten Fotobuch ist derzeit nur in der Pixum Fotowelt Software verfügbar. Gestalten Sie dieses Fotobuch auf Ihrem PC/Mac oder wählen Sie alternativ eines unserer anderen Formate.

    Pixum Fotowelt App

    • Schnelle Kreation
    • Unterwegs gestalten
    • Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten

    auch verfügbar für
    Android